EEG – Regenerative Energiequellen und Speichertechnologien:

Dass das EEG modifiziert wurde, täuscht nicht darüber hinweg, dass der Ausbau regenerativer Energiequellen eher stagniert. Die Windkraftanlagen haben sich durch Innovationen wesentlich verbessert, so dass heutige moderne Anlagen viele Kritikpunkte von früher nicht mehr aufweisen. Gesteigerte Effizienz, optimierte Strömungsprofile mit dem Ergebnis stark reduzierter Schallemissionen, auch Infraschall, sowie modernste Überwachungssysteme gegenüber der Vogelwelt zeichnen die Anlagentechnik als zukunftweisend aus. Der Aus- und Umbau der Energiegewinnung auf regenerative Energien wie Sonne, Wind und Biogas in Kombination mit innovativen Speichertechnologien einschließlich Wasserstoff, die die Netzstabilität, Flexibilität und Versorgungssicherheit gewährleisten, hat oberste Priorität. Eine Aktualisierung des EEGs ist unabdingbar.