Berufliche Bildung und Arbeitsmarkt

Das Rückgrat unseres wirtschaftlichen Erfolgs bildet die breite berufliche Bildung, die allen Menschen offenstehen muss. Die Flexibilisierung der beruflichen Bildung und die Öffnung für spätere Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen älterer Berufstätigen sind zu fördern. Handwerk und Industrie profitieren gleichermaßen von mehr Wissen, auch über ökologische Handlungsweisen.

Gleichzeitig ist die Einstellungsqualifikation zu hinterfragen, denn Absolventen der Mittelschule müssen auch Chancen für eine Ausbildung erhalten. Denn die Absolventen der Mittelschule sind ein wichtigstes Zugpferd bei der Wirtschaftsleistung und des Gemeinwohls.